Oma Erbse

von Micha Friemel, Jacky Gleich (Verlag: Hanser)

Ein Buch über das Sterben einer geliebten Großmutter und wie man als Familie einen Umgang damit finden kann.

 

 14,40 inkl. USt.

Lieferzeit: 4 bis 5 Werktage

Vorrätig

Filter-Book

Verlag

Hanser

Marke

Hanser

Evas Meinung

Oma Erbse

Leonors Oma liegt sehr krank im Krankenhaus und will nicht „vor den Kindern“ darüber reden, wie schlecht es ihr wirklich geht. Aber die kleine Leonor kriegt natürlich sowieso alles mit und ihre größeren Geschwister wissen auch schon lange Bescheid. Wie das halt so ist im Leben. So ist es dann auch die Kleinste im Bunde, die einen Weg findet, wie sie der Oma in ihrer letzten Zeit doch noch nahe sein kann und wie gesagt werden kann, was wichtig ist.

 

Ein ganz besonderes, sehr berührendes Buch, das einen sanft humorvollen und dabei sehr wertschätzenden Umgang mit dem Thema „Tod“ findet. Gerade dieses Pendeln zwischen Lachen und Weinen ist es, was uns Menschen einen gesunden Trauerprozess ermöglicht. Das gelingt den Kindern oft noch viel besser als uns Erwachsenen, denen das schon abgewöhnt wurde, weil es nicht erlaubt sei. So können wir wechselseitig an diesem Buch wachsen, uns besser verstehen, gegenseitig helfen und uns damit trösten.

verwandte Produkte