Mattis und das klebende Klassenzimmer

Silke Schlichtmann (Verlag: Hanser)

Superwitzig und fantastisch kreativ kommt der 8-jährige Mattis daher und erklärt uns, warum seine Mama befürchtet, dass er ein Schwerverbrecher wird, und wieso das alles gar nicht stimmt, was sein Lehrer über ihn sagt.

 10,30 inkl. USt.

Lieferzeit: 4 bis 5 Werktage

Nur noch 4 vorrätig

Filter-Book

Verlag

Hanser

Marke

Hanser

Evas Meinung

Mattis und das klebende Klassenzimmer

Also so herrlich gemeinsam gelacht haben wir beim Vorlesen eines Kinderbuches noch selten. Die Autorin schafft es, sich eine Geschichte auszudenken, die gleichzeitig absurd ist und doch so wunderbar im Bereich des Vorstellbaren, wenn man Kinderlogik mit ins Spiel nimmt. Wenn dann kommt, was kommen muss, wird es mit so lustigen Details und Formulierungen präsentiert, dass man es sich doch nicht hätte vorstellen können.

 

Mattis hat sich nämlich eigentlich etwas sehr Nettes für seine Schulfreundin überlegt, die einfach nicht ruhig sitzen kann. Nur über die vollumfänglichen Konsequenzen seines Superplans hatte er dann doch nicht ausreichend nachgedacht. So endet alles im Chaos und wer nicht nachfragt und verstehen will, sieht nur (Zer-)Störung.

Grundsätzlich kann man zwar davon ausgehen, dass den Leser*innen auch in jungen Jahren schon klar ist, warum man nicht darf, was Mattis tut, ein erklärendes Wort hier oder da schadet aber vielleicht nicht. Also auf jeden Fall selber lesen und dann nachbesprechen oder gleich gemeinsam lachen. Hierbei ist gute gemeinsame Zeit garantiert. Zumindest für alle, die ein bisschen humoristisch veranlagt sind und es schaffen, nicht alles gleich so streng zu sehen wie der krebsrote Lehrer.

verwandte Produkte