Hallo, ich bin die Eva

Was wird das hier?

Ich schreibe hier in Zukunft zu unterschiedlichen Themen, die mich rund um kindliche Entwicklung und Förderung beschäftigen. Kognitive und emotionale Aspekte werden dabei im Vordergrund stehen. Die Palette zieht sich von komplexen Bereichen, bei denen es mir ein Anliegen ist, etwas einer breiten Menge an Leser*innen zugänglich und verständlich zu machen, über Beschreibungen einzelner Produkte aus unserem Webshop, alternativen Anwendungs-/Spielvarianten oder auch DIY-Varianten davon, für alle die gerne basteln oder sich schlicht kein Spielzeug leisten können, bis zu allem anderen, was hier Raum finden soll, weil es viele Eltern beschäftigt oder beschäftigen sollte.

Kind und Mutter, die auf Birkenbaumstamm im Wald sitzen
Da mir im Arbeitsleben schon viele Kinder und Jugendliche begegnet sind, habe ich oft eine klare Meinung dazu, worüber sich Erziehungsberechtigte Gedanken machen sollten. Dabei geht es nicht darum, dass ich genau wüsste, wie etwas zu machen ist, es gibt ja selten (nie?) nur eine gute Lösung. Sondern es ist mir wichtig, euch zum Nachdenken anzuregen. Das ist das mindeste, was ihr euren Kindern gönnen solltet. Schließlich fordert ihr das von ihnen vermutlich auch.

Alles nur für den Traffic?

Eva liest ein Buch im Garten Dankenswerterweise bin ich frei in der Auswahl meiner Themen, da es sich nicht um eine reine Verkaufsförderung handelt, sondern ich tatsächlich inhaltlich etwas zu sagen habe. Es ist mir ein persönliches Anliegen, dass ich zumindest versuchen will, Leute zu erreichen, die sich sonst wenig mit Überlegungen dieser Art beschäftigen. Wenn es dadurch nur ein einziges Kind daheim und/oder in der Schule leichter hatte, war es den Aufwand schon wert. Gelegentlich werde ich wohl auch schwerere Kost einbringen. Da hab ich Vertrauen, dass jene, denen das zu nachdenklich ist, ihren Wischfinger großzügig einsetzen werden, steht ja allen frei. Davor und danach ein leichtes Video, eine spaßige Story oder ein nettes DIY-Projekt, dann kann das auch jede*r verdauen. Ich bemühe mich um Wertfreiheit, dort, wo sie wichtig ist, genauso wie ich klare Stellung beziehe, wo das aus meiner Sicht angebracht und notwendig ist.

Also nun auf in meine Gedankenwelt. Enjoy. Denkt mit. Verändert etwas.

 

Und zeigt euren Kindern jeden Tag, dass ihr sie lieb habt. Das ist das Wichtigste.

Neben Eva gibt es weitere Personen, die Lernen zum Abenteuer machen! Hier gehts zum Team Webshop.

Eva
Eva
Mutter, Psychologin, spielverliebt und im Herzen Naturwissenschaftlerin, die immer alles noch ein bisschen genauer wissen will.
Inhalt